Die Schüler sollen sich aktiv ihren Neigungen und Interessen entsprechend einbringen können.

Schüler könnten sich beispielsweise über alle angebotenen Workshops an einer Plakatwand informieren, auf der jeder Lehrer für seinen Workshop wirbt.

Wenn jeder Schüler seinen Erst- und Zweitwunsch angibt, kann man sicherlich alle zufrieden stellen.