Um Leerlauf während einer Aufführung zu vermeiden, sollte man die Beiträge so verteilen, dass z.B. ein Vortrag vor geschlossener Bühne stattfinden kann, während die Bühne umgebaut wird. Man kann auch mit einer geteilten Bühne arbeiten oder einer Bühne mit Vorbühne.

Wenn viele Schüler beteiligt sind, passen eventuell gar nicht alle Zuschauer und alle Beteiligten in den Veranstaltungsraum. Man kann einen Warteraum für alle Beteiligten einrichten und so verfahren, dass immer eine Gruppe auf der Bühne ist und eine weitere neben der Bühne wartet. Die abtretende Gruppe holt dann die nächste aus dem Warteraum.

Man muss daran denken, dass die wartenden Gruppen beschäftigt und beaufsichtigt werden müssen.