08.11.1847 Bram Stoker wurde in Clontarf (Dublin), Irland geboren, Er hatte eine schwere Kindheit, weil er sehr oft krank war und sehr spät das Sprechen lernte.
   
1860er Er besuchte das Trinity College in Dublin, wo er sich durch seine sportlichen Erfolge auszeichnete.
1871 Bram Stoker schloss sein mathematikwissenschaftliches Studium mit Erfolg ab und nahm eine Stallung als Staatsbeamter im Dubliner Schloss an. Außerdem arbeitete er in den folgenden fünf Jahren als unbezahlter Theaterkritiker.
1876 Er verfasste eine Kritik über eine Vorstellung von Shakespeares Hamlet, und lernte so den Schauspieler Henry Irving kennen. Dies war der Anfang einer langen Freundschaft.
Im selben Jahr heiratete er Florence Balcombe.
1878 Die beiden siedelten nach London um und Bram Stoker  wurde Manager in Henry Irvings Theater, dem Lyceum. Das blieb er während seiner gesamten Karriere und er war für den großen Erfolg des Theaters maßgeblich verantwortlich.
  Sein erstes Buch "The Duties of Clerks of Petty Sessions in Ireland" wurde veröffentlicht.
1882 Eine Sammlung von Kurzgeschichten mit dem Titel "Under The Sunset" wurde veröffentlicht.
1890 Bram Stoker verbrachte den Sommer in Withby begann seine Arbeit an "Dracula". Er hörte von dem renommierten ungarischen Orientalisten Hermann (Arminius) Vambéry, den er in seinem Roman auch erwähnt, von dem Pfähler Vlad Tepes. Von da an ließ ihn die Gestalt dieses Fürsten nicht mehr los.
1891 Seine erste Novelle "The Snake's Pass" wurde veröffentlicht.
26.05.1897 Der Roman "Dracula" wurde veröffentlicht, in dem der Graf ziemlich deutlich als Tepes zu identifizieren ist. Wahrscheinlich hat Stoker in Dracula auch seinen Chef Henry Irving porträtiert – die Beschreibung stimmt bis in die Einzelheiten, und der Vampirjäger, van Helsing, heißt Abraham.
1903 "The Jewel of Seven Stars" wurde veröffentlicht.
1905 Sein langjähriger Freund und Henry Irving starb.
1906 Stoker veröffentlichte "Personal Reminiscences of Henry Irving".
1908 In Leipzig erschien die erste deutsche Übersetzung des "Dracula".
1911 Seine letzte Novelle, "The Lair of the White Worm", wurde veröffentlicht.
20.04.1922 Bram Stoker starb in London.  Als Todesursache wurde Überarbeitung genannt und über Syphilis spekuliert. Den Erfolg seines "Dracula" konnte er leider nicht mehr erleben.
1922 Der erste auf dem Buch "Dracula" basierende Film "Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens" von Friedrich-Wilhelm Murnau".
1925 Der Dracula-Stoff wurde für das Theater bearbeitet und erlebte 1927 bereits die 250. Vorstellung.